start Album Songs Writers-Corner Portrait Martin Schaffner
Musik & Texte
     

Stundeglas

Format Grösse Länge (Min.) Sample
Titel hören/herunterladen mp3 3.46 MB 3.46
Songtext
Über dieses Lied
Stundeglas 

Dräi di nid um wenn d`gosch 
verliersch nur Ziit wenn d’stosch
au du wo d’nüt z’verliere hesch 

Nimm der Wäg, wo do vor dir lit 
du weisch, du hesch no wit
au wenn d’scho lang keis Ziil me gsesch 

Chinder am Hügel 
breite Arme us wie Flügel 
und denn ghörsch ihres Lache us em Gras 

Nimm der Wäg unter d’Räder
Stiig i Jet und chumm wider 
du bisch immer glych wit vo dehei 

Mit Tourischte und Händler 
mit de Pilger und Pändler
über d’Stross, über d’Wolke ganz elei 

Im Glas wo du hesch gfunde 
zählt der Sand dini Stunde 
im letschte Augeblick dreischs nomol um 

Stimme vom Himmel 
toti Bilder, wo singe 
du bisch do, du bisch dört, ghörsch überall 
Überall Läbenszeiche, 
vo dene gschminkte Leiche
Im Pallascht, uf der Stross, i jedem Stall

Dört hinde am Himmel 
gsesch vom Tag scho ne Schimmer 
und der Fischer zieht sis leere Netz is Boot
Für mich war von Anfang an klar, dass dieses Lied die CD „Oooh Baby“ abschliessen soll. Auf die Gefahr hin, dass nicht alle bis zu diesem Track durchhalten, was allerdings schade wäre. Nun steht es da im Netz und nichts hindert Sie daran, mit diesem Lied anzufangen...
Beteiligte Musiker
Bänz Oester: Bass
Martin Schaffner: Gesang, Gitarren

Aufnahmejahr: 
1999/2000
Aufnahmeort: 
Bass 
West Side Studios Uetendorf
alles andere Homerecording


Songs Übersicht